Was ist BMI?

BMI ist ein Akronym für Body Mass Index.

Der BMI ist das von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) verabschiedete internationale Standard-Messinstrument zur Beurteilung des Grades der Adipositas. Der BMI wird verwendet, um den Gesundheitszustand von Bevölkerungen zu vergleichen oder sogar die Verschreibung von Medikamenten zu definieren.

Übergewicht und Adipositas, angezeigt durch den BMI, sind Risikofaktoren für Krankheiten wie Bluthochdruck, koronare Herzkrankheit und Diabetes Mellitus, zusätzlich zu anderen Pathologien, die als hohes Risiko für die öffentliche Gesundheit gelten.

BMI-Werte sind unabhängig von Alter und Geschlecht. Trotzdem kann es sein, dass der BMI in verschiedenen Populationen aufgrund unterschiedlicher Körperproportionen nicht dem gleichen Fettgehalt entspricht.

Gesundheitsrisiken, die mit einem erhöhten BMI verbunden sind, sollten ständig beobachtet und interpretiert werden, da sie in jeder Bevölkerung unterschiedlich sein können.

Suche